Produkte

ELEKTRONISCHE SCHLIESSZYLINDER

Die neuen PegaSys Schließzylinder der Reihe 3.1 unterstützen das bewährte und weit verbreitete Kartenformat „Network on Card“ (NoC) in Kombination mit erprobter Mechanik-Kompetenz und deutlich verbesserter Batterielebensdauer. Lieferbar sind sowohl die Mifare als auch die Legic Varianten. Elektronische Offline-Schließzylinder werden anstelle von vorhandenen mechanischen Zylindern eingesetzt, so dass die Umrüstung auf das elektronische Schließsystem einfach und schnell erfolgen kann. Die Vorteile elektronischer Schließsysteme sind somit schnell und effizient auch in bestehende Objekte implementierbar, ohne aufwendige Verkabelung oder separates Netzwerk. Innerhalb weniger Minuten werden die mechatronischen Zylinder problemlos in vorhandene Schlösser eingebaut.

Die elektronischen Schließzylinder der Reihe PegaSys 3.1 werden als Doppelzylinder (einseitig buchend, innen eingekuppelt), als Halbzylinder sowie als Antipanikzylinder (einseitig buchend, freidrehend) verfügbar sein. Ebenfalls werden Outdoor-Lösungen (IP 66) lieferbar sein. 

 

Ihr Mehrwert kurz zusammengefasst:
 
  • E-Zylinder nach DIN 18252/ DIN EN 15684/ EN 1303
  • Geeignet für den Einbau in Europrofilschlössern nach DIN 18251
  • Für den Einsatz an Brandschutztüren geeignet
  • Von 30/ 30 mm bis 70/ 70 mm (außen/ innen)
  • Knaufdurchmesser 31 mm
  • Batterien: Zwei Stück, Typ Lithium CR2450 3V
  • Batterielebensdauer: bis zu 200.000 Buchungen und sechs Jahren Stand-by
  • Warnung bei schwacher Batterie
  • Keine Montagebohrungen notwendig
  • Bis zu 2.000 Buchungen speicherbar
  • Daueroffenschaltung möglich
  • Antipanik-Ausführung (einseitig buchend, freidrehend) lieferbar
  • Outdoor-Ausführung IP 66 (Knauf) lieferbar
  • LED zur optischen Anzeige (z.B. beim Lesen des Ausweises)
  • Uhrzeitgesteuerte Öffnungsprüfungen
  • In senkrechter oder waagerechter Lage montierbar
  • Sperrliste für verlorene Ausweise
  • Edelstahldesign

 

Mehr erfahren

ELEKTRONISCHE SPINDSCHLOSS

Das Spindschloss überzeugt durch seine leistungsfähige und benutzerfreundliche Handhabung. Statt eines traditionellen Schlüssels wird zur Öffnung der Tür ein Transponder (Mifare Classic, Mifare DESFire, Legic Prime, Legic Advant) verwendet. Das elektronische Spindschloss wertet Buchungsberechtigungen aus und ermöglicht nur berechtigten Personen den Öffnungs- und Schließvorgang. Die Batterien sind mechanisch (Spezialwerkzeug) gegen Entnahme gesichert. Das Gehäuse ist komplett in Kunststoff gefertigt. Das Spindschloss ist in allen herkömmlichen Schranksystemen einsetzbar. Damit ist das System sowohl für bestehende als auch für neue Spindsysteme verwendbar. 

Ihr Mehrwert kurz zusammengefasst:
 
  • Bis zu 2.000 Buchungen speicherbar
  • Eine LED zur optischen Anzeige, akustische Signalisierung
  • Uhrzeitgesteuerte Öffnungsprüfungen
  • In senkrechter oder waagerechter Lage montierbar
  • Optische Signalisierung beim Lesen des Ausweises
  • Unterschiedliche Schließhebel zur Auswahl
  • Geeignet für Holz-, Stahl- und Aluminiumtüren mit einer Dicke bis 20 mm
  • Sperrliste für verlorene Ausweise
  • Mögliche Leseverfahren: Mifare Classic, Mifare DESFire, Legic Prime, Legic Advant
  • Lange Batterielebensdauer

 

Mehr erfahren