Infocenter

25.06.2019

Pegasys-Türbeschläge und -Wandleser jetzt auch für OSS Offline-Standard

Normbau erweitert den Einsatzbereich seiner bewährten, batteriebetriebenen Pegasys-Türbeschläge

file

Die batteriebetriebenen Pegasys Offline-Türbeschläge von Normbau können künftig den OSS Standard der Open Security Standard Association (OSS) nutzen. Damit wird der Einsatz der bewährten Pegasys Offline-Beschläge auch für alle Zutrittssysteme möglich, die den Standard ‚OSS Standard Offline‘ unterstützen. Komponenten verschiedener OSS-kompatibler Hersteller können mit einer einzigen Zutrittskarte im selben Gebäude bedient werden.

Pegasys für Kunden, die OSS Offline einsetzen oder den Einsatz planen

Das langjährig im Praxiseinsatz erprobte Pegasys-Produktkonzept für batteriebetriebene Offline-Türbeschläge ist jetzt auch in OSS-kompatibler Version verfügbar. Das bewährte mechanische Türbeschlagskonzept kann durch hohe Flexibilität und Modularität eine Vielzahl von Anforder- ungen in unterschiedlichsten Türsituationen zuverlässig ab- decken. Durch die OSS-Variante seiner Edelstahl-Türbe- schläge macht Normbau das System noch umfassender nutzbar und für eine erweiterte Kundenbasis interessant, die mit OSS arbeitet.

Datenaustausch über ein Kartenformat für unterschiedliche Hersteller

Mit dem, OSS Standard Offline‘-Standard der OSS-Association wird ein Kartenformat für den Nutzerausweis definiert, das Komponenten verschiedener Hersteller lesen und verstehen können. So lassen sich unterschiedliche Schließungen innerhalb eines elektronischen Zutrittssystems mit einer einzigen Karte bedienen und nach einheitlichen Kriterien öffnen. Die Zutrittsrechte befinden sich direkt auf der Karte. Sie lassen sich individuell definieren und über einen auch Updater genannten Wandleser immer wieder neu auf die Karte schreiben. So kann zum Beispiel festgelegt werden, dass ein Mitarbeiter seine Zutrittsrechte jeden Morgen beim Betreten des Firmengeländes neu und aktualisiert am Updater auf die Karte schreiben lässt. Auf dem Weg über die Karte sind auch Rückmeldungen von der Schließung an das Zutrittsmanagement-System möglich. Der Pegasys-Türbe- schlag schreibt zum Beispiel eine Meldung über einen niedrigen Batteriestand auf die Karte. Die Rücklesung ins System erfolgt automatisch bei der nächsten Buchung am Updater und das Management-System gibt eine Meldung für den Administrator aus, den Batteriewechsel zu veranlassen

Einfache Installation, hohe Sicherheit

Ein Vorteil von batteriebetriebenen Offline-Zutrittsssystemen ist die einfache, kabellose Installation. Mehr Türen können schnell und einfach in ein elektronisches Zutrittskonzept integriert werden. Mit dem mobilen Service-Tool OSS-Mobile sind die Pegasys-Beschläge darüber hinaus auch effizient und komfortabel zu initialisieren, zu analysieren und zu warten. Die Systeme bieten eine hohe Ausfallsicherheit, weil sie bei System- oder Stromausfällen mit gültigen Karten weiter nutz- bar bleiben. Durch die Spezifizierung der‚ OSS Standard Offline‘- Datei auf dem Nutzerausweis bleiben die Vorteile der flexiblen Programmierbarkeit von Online-Schlössern mit direkter Verbindung zur Datenbank eines Zutrittskontroll- systems weitgehend erhalten. Beim Verlust einer Karte kann der Schließung über eine Blacklist mitgeteilt werden, dass die Rechte eines bestimmten Ausweises erloschen sind. Der Datentransfer erfolgt ebenfalls über den Updater und den Nutzerausweis. Alternativ oder ergänzend lässt sich den Karten eine begrenzte Gültigkeit zuweisen, zum Beispiel ein Arbeitstag. Damit ist das maximale Risiko-Zeitfenster für unberechtigte Zutritte z.B. im Falle eines Kartenverlustes oder -diebstahls auf die Dauer der programmierten Rechte beschränkt.

Ab September 2019 sind die OSS-kompatiblen Pegasys-Beschläge erhältlich, ab Oktober 2019 werden die Wandleser ausgeliefert. Die Komponenten sind in den gängigen Technologieformaten MIFare DESFire und Legic Advant verfügbar.

Über Normbau

Normbau entwickelte sich seit der Gründung im Jahre 1954 von einem Familienunternehmen zu einem weltweiten Anbieter und Hersteller hochwertiger Serien von Baube- schlägen, elektronischen Zutrittskontrollsystemen und Innen- ausstattungen. Das Unternehmen bietet Produktserien für fast jedes Lebensumfeld an – für zu Hause, Kliniken und Pflegeheime, altersgerechte Wohnanlagen, Hotellerie und Gastronomie sowie öffentliche Bereiche.

Der Unternehmensslogan „Passion for Care“ beschreibt die Unternehmensphilosophie, die bei Normbau alle Geschäfts- aktivitäten bestimmt. Dazu gehört es, die Lebensqualität von Menschen durch ganzheitliche Lösungen für ein barrierefreies Umfeld zu verbessern. Kunden werden umfassend und mit hohem Engagement betreut und beraten. Die angebotenen Produkte unterstützen dabei, Selbstständigkeit zu erhalten und Sicherheit zu geben, was Vertrauen schafft.

Die Produkte von Normbau gehen in die ganze Welt – vom Klinikum Villingen-Schwenningen über den Disney Park Hongkong bis hin zum Football-Team der San Francisco 49er. Das Unternehmen hat aktuell einen Exportanteil von über 55 Prozent und befindet sich in allen entscheidenden Märkten der Welt auf Wachstumskurs.

Kontakt:

NORMBAU GmbH

77871 Renchen

Tel.:  +49 (0) 7843 704-0

www.normbau.de